Skip to content

Regenbogenparade in Wien

29/06/2012
Regenbogenparade 2012 in Wien.

Regenbogenparade 2012 in Wien. Teilnehmer der 17. Regenbogenparade in Wien. Ziel der Veranstaltung ist es, in fantasievollen Outfits gegen die Diskriminierung Homosexueller und Transgender-Personen zu demonstrieren. ©Bild: APA/Andreas Pessenlehner.

Buntes Treiben in Wien
Rund 150.000 Menschen feiern am Ring. Gegendemo von “rosenkranzbetenden Christen”.

Die Wiener Ringstraße hat sich am Samstag in eine bunte Partyzone verwandelt: Bereits zum 17. Mal ist die Regenbogenparade über die Prachtstraße gezogen. Laut Organisator Christian Högl, Obmann des Vereins Hosi (Homosexuelle Initiative), kamen rund 150.000 Personen zur Veranstaltung. “Das war eine der bestbesuchten Paraden überhaupt. Wir hatten Probleme voranzukommen, weil so viele Menschen auf der Straße waren”, zog er Bilanz. Außerdem musste der Zug aufgrund einer Gegendemo einen unfreiwilligen Zwischenstopp einlegen.

Bei der Oper wurde die Parade circa eine Viertelstunde lang angehalten, weil eine Gruppe “rosenkranzbetender Christen” gegen die Veranstaltung demonstrierte, berichtete Högl. Also eine Gegendemo zur Demo, denn die Regenbogenparade hat trotz Partystimmung einen politischen Hintergrund. Die Teilnehmer demonstrieren gegen die Diskriminierung Homosexueller und Transgender-Personen.

Viel nackte Haut und bunt bemalte Körper
In Sachen Styling zeigten die Teilnehmer heute wieder viel Fantasie: Es gab Dragqueens, Teufel, Engel, Nonnen, Schlümpfe, knapp bekleidete Sambatänzerinnen, aber auch viel nackte Haut und bunt bemalte Körper zu bewundern. Nicht fehlen durfte auch die traditionelle Kutsche, die allerdings nicht von Pferden, sondern von sechs Personen gezogen wurde. Dieses Mal gab es sogar zwei dieser Fuhrwerke zu bewundern. Diese waren auch eines der beliebtesten Fotomotive der Zaungäste. Eine originelle Idee hatte auch eine andere Gruppe: Sie verteilte “Lutschtabletten” gegen Homophobie.
»Regenbogenparade 2012 in Wien

* Schrill-buntes Treiben

From → The blog

Comments are closed.

%d bloggers like this: